CSC Container

Generell muss jeder Container, der im internationalen Verkehr eingesetzt wird, eine gültige CSC (International Convention for Safe Containers) Zulassung und ein entsprechendes Zulassungsschild, die sogenannte CSC-Plakette besitzen. CSC ist ein international gültiges Übereinkommen, welches von der UN und der IMO (International Maritime Organisation) entwickelt und auf einer internatinalen Konferenz am 02.12.1972 verabschiedet wurde.

Mit einem nationalen Gesetz zu diesem „Übereinkommen über sichere Container" wurde am 10.02.1976 auch in Deutschland die Anwendung des CSC-Übereinkommens für Container im internationalen Verkehr verpflichtend geregelt.

Die MPA-Hannover ist die offizielle Behörde für das Bundesland Niedersachsen, welche nach dem „Internationalen Übereinkommen über sichere Container (CSC)“ Container für den internatonalen Warenverkehr zulässt, nachdem sie von einer autorisierten Stelle geprüft wurden.