Werkstoffprüfmaschinen

Für industrielle Qualitätskontrollen ist die rückführbare Kalibrierung von Prüfmaschinen eine unverzichtbare Voraussetzung.

Entsprechende Kalibrierscheine sind ein zwingender Nachweis der Prüfmittelüberwachung für die Normen DIN EN ISO 9000ff und DIN EN ISO/IEC 17025.

Wir kalibrieren

Die Zeitabstände für Prüfungen und Kalibrierungen hängen von den entsprechenden Normen ab, sollten aber 12 Monate nicht überschreiten. Empfehlenswert sind Routineprüfungen in kürzeren Zeitabständen. Zu beachten sind auch die in den Normen vorgeschriebenen Vorgehensweisen bei Reparaturen oder Ortsveränderungen.