Archiv

Posted 1. März 2021 |

Neues Reflexionsmessgerät

Die MPA Hannover hat ein neues Reflexionsgerät zur Bestimmung der lichttechnischen Eigenschaften retroreflektierender Folien beschafft. Das neue Reflektometer RetroSign GRX-7 wird bei der Prüfung der retroreflektierenden Eigenschaften von KFZ-Kennzeichen eingesetzt. Die MPA Hannover ist anerkanntes DIN CERTCO-Prüflabor für retroreflektierende Kennzeichenschilder nach DIN 74069. Das Gerät ist auch geeignet zur Messung der retroreflektierenden Eigenschaften von beispielsweise […]

read more

Posted 7. Juni 2019 |

ÜK2-Fremdüberwachung

Die MPA HANNOVER ist anerkannte Überwachungsstelle für die Überwachung des Einbaus von Beton der Überwachungsklassen 2 und 3 gemäß DIN EN 1367 / DIN 1045-3. Regelmäßig sind Kollegen der Fachgruppe “Mechanisch-technologische Prüfungen“ auf Baustellen unterwegs. Folgende Bilder geben einen kleinen Eindruck der in letzter Zeit überwachten Bauvorhaben: Neubau Niedersächsischer Landtag, Hannover, Kögel Bau, Bad Oeynhausen […]

read more

Posted 17. April 2019 |

Informationsveranstaltung für Betonprüfstellen

In Kooperation mit dem Verband der Materialprüfanstalten (VMPA) ist die MPA HANNOVER Gastgeber für eine Informationsveranstaltung für Betonprüfstellen. Weitergehende Informationen finden sie hier.

read more

Posted 8. Februar 2019 |

Wirtschaftsminister Althusmann besucht MPA HANNOVER

Pressemeldung Wirtschaftsminister Althusmann besucht MPA HANNOVER Der niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Dr. Bernd Althusmann hat am 4. Februar 2019 die Materialprüfanstalt für das Bauwesen und Produktionstechnik (MPA) in Hannover besucht. Die wissenschaftlichen Leiter der Einrichtung, Prof. Dr.-Ing. Ludger Lohaus, Prof. Dr.-Ing. Bernd-Arno Behrens und Prof. Dr.-Ing. Michael Haist sowie der kaufmännische […]

read more

Posted 8. Februar 2019 |

Neuer Professor für Baustoffe

Zum 1. Februar 2019 ist Prof. Dr.-Ing. Michael Haist zum Team des Instituts für Baustoffe der Leibniz Universität Hannover gestoßen, der die Nachfolge von Herrn Prof. Dr.-Ing. Ludger Lohaus antritt. Während einer Übergangsphase wird das Haus durch Prof. Lohaus und Prof. Haist kollegial geleitet. Herr Prof. Haist wird gemeinsam mit den Herren Prof. Lohaus und […]

read more